Willkommen bei WIBLINGEN aktuell

Drei Jahre WIBLINGEN aktuell

 

Wiblingen ist ein vielfältiger, bunter Stadtteil, viele ethnische Gruppen leben hier friedlich miteinander, das Vereinsleben ist rege, die Schullandschaft bietet für jedes Bildungsniveau eine Alternative, viele Wiblinger sind ehrenamtlich organisiert, Neubaugebiete machen den Stadtteil auch für Nicht-Wiblinger interessant, eine gute Anbindung durch den öffentliche Nahverkehr zur Stadt Ulm und fußläufige Naherholungsgebiete rund um Donau und Iller sichern eine hohe Lebensqualität.

Die bunte Vielfalt findet seit einem Jahr ihren Niederschlag in einem neuen bunten Stadtteilmagazin, herausgegeben vom mv-verlag Landthaler-Pfeifle. Die Verbundenheit der Familie Landthaler-Pfeifle, die selbst am Wallenkreuz in Alt-Wiblingen wohnt, merkt man der Publikation an – neben informativen Texten, verfasst von einer Vielzahl von Autoren, redaktionell betreut vom Wiblinger Urgestein Christa Kuisl und ihrem Mann Max, finden sich viele ansprechende Grafiken und Fotos – Diplom-Designer Herbert Pfeifle weiß, was er tut.

 

WIBLINGEN aktuell, das sich allein aus Werbeeinnahmen finanziert, hat einen hohen journalistischen Anspruch, will durch einen großen redaktionellen Anteil, verbunden mit sorgfältiger Recherche, Wiblingen eine Stimme geben, wichtige Informationen wie Termine und Adressen vermitteln und dabei das Auge erfreuen. Ein gelungenes Konzept, das aber nicht zuletzt nur funktionieren kann, wenn wir Wiblinger uns aktiv daran beteiligen, indem wir uns an der Gestaltung freuen, selbst auch einmal einen Artikel über unsere Aktivitäten verfassen und unsere Produkte und Dienstleistungen in Form von Inseraten publik machen.

Herzlichen Glückwunsch zum einjährigen Bestehen – und, liebes Team, macht weiter so.

Bernd Heinemann, Sprecher Regionalen Planungsgruppe (RPG) Wiblingen

 

 

Wir danken

 

 

Verlag und Redaktion von WIBLINGEN aktuell danken allen, die in diesem Jahr von Ausgabe 1 bis Ausgabe 9 mitgewirkt und uns wohlwollend und mit Anteilnahme begleitet haben:

 

unseren Leserinnen und Lesern, die viel Zustimmung zum Stadtteilblatt WIBLINGEN aktuell geäußert und mit Lob zum Inhalt und zur Ausstattung nicht gespart haben,

 

den Öffentlichkeitsreferenten, die uns mit Informationen versorgt und aus Vereinen, Kirchengemeinden, Schulen, Kindergärten und aus dem Gemeinderat berichtet haben,

 

unseren Inserenten, die mit ihren Anzeigen das Blatt überhaupt erst ermöglichen,

 

unseren zuverlässigen Austrägerinnen und Austrägern, die bei Wind und Wetter unterwegs waren, um die Leserinnen und Leser rechtzeitig mit aktuellen Informationen zu versorgen.

 

Wir freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit.