Rückschau auf Veranstaltungen

in Wiblingen und dem Ulmer Süden

Im Stadtteilmagazin WIBLINGEN aktuell finden Sie Hinweise auf Veranstaltungen, die in Wiblingen und im Ulmer Süden in nächster Zeit stattfinden werden. Meist bleibt kein Platz mehr, über Veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben, im nachhinein zu berichten. Hier haben Vereine und Veranstalter die Möglichkeit zeitnah über ihre Veranstaltungen zu berichten. Auch Bilder werden eingestellt, sofern sie uns von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt werden.

Besuch aus Frankreich

Schon seit 1989 gibt es Besuche und Austausch zwischen Ulm-Wiblingen und Argenton sur Creuse.

In diesem Jahr traf es sich gut, dass, zeitgleich mit dem Besuch der Freundinnen und Freunde des Partnerschaftsvereins aus Argenton am verlängerten Himmelfahrtswochenende, eine Gruppe Schülerinnen und Schüler zu Gast in Wiblingen war. Auch ehemalige Teilnehmer des Schüleraustausches nutzen die Gelegenheit und nehmen am Besuchsprogramm des Vereins teil, um ihre Freundinnen und Freunde in Wiblingen oder Argenton erneut zu treffen.

Neben diesen persönlichen Begegnungen, die eigentlich das Wichtigste sind, gibt es immer auch ein offizielles Programm, wobei es am 6. Und 7. Mai zu Zielen in der Nähe ging. Neben einem Stadtrundgang in Ulm und einer Besichtigung der Kloster-Bibliothek in Wiblingen wurde auch die Berg-Brauerei in Ehingen besichtigt. Zum Abschluss gab es, wie üblich, am Samstag einen Festabend.

Dorf- und Flur-Putzete

37. Dorf- und Flurputzete des CDU-Ortsverbandes Gögglingen/Donaustetten/Unterweiler

 

Fast 80 Personen waren am Samstag, dem 16.4.2016, dem Appell der Stadt Ulm und dem Aufruf von Frau Dr. Karin Graf vom CDU-Ortsverband zur Frühjahrsputzete 2016 gefolgt. Selbst der leichte Nieselregen konnten die Kinder und Eltern der Riedlenschule und andere Privatpersonen in den Ortschaften Donaustetten, Gögglingen und Unterweiler nicht entmutigen, um die Riedlenschule herum, am Parkplatz, auf Spielplätzen, an Bachläufen, an öffentlichen Straßen und Fahrradwegen, mit viel Akribie den Müll, den andere achtlos weggeworfen haben, einzusammeln.

_Bericht Putzete_2016_18.4.2016.pdf
PDF-Dokument [57.0 KB]

Krimidinner

"Licht an! Jetzt kommt die Vorspeise!" So konnte die Premiere des Krimidinners "Tatort Wiblingen"  in der Albert-Einstein-Realschule erlebt werden. 120 Gäste waren in die ausverkaufte Vorstellung gekommen, um sich diesen Schmaus für Augen, Ohren und Magen nicht entgehen zu lassen. Bei dem äußerst kreativ und abwechslungsreich gestalteten Gesamtwerk aus Theater, Tanz und Musik wurden vier schmackhafte Pausen gesetzt, in denen die Catering-AG schwäbische Menügänge wie Flädlesuppe oder Kässpätzle gekonnt koordiniert und kreativ portioniert servierte. So saß auf einmal das ganze Publikum in dem mit Rehgeweihen rustikal dekorierten Gasthof "Zum sparsamen Schwaben", wo zufällig Miss Marple, James Bond, Sherlock Holmes (siehe Foto) mit Dr. Watson, Adrian Monk und Dorfpolizist August Hilbert gemeinsam ihren wohl schwierigsten Fall lösten. Das etwa dreieinhalbstündige Krimidinner wurde in einjähriger Vorbereitungszeit als Gemeinschaftsprojekt von sieben schulischen Arbeitsgemeinschaften mit 140 Schüler/-innen in zwei Besetzungen und 12 Lehrkräften unter Leitung von Regine Flitsch als Mitglied des erweiterten Schulleitungsteams entwickelt und erarbeitet.

Kinderfasching beim Turnverein

Die Rhythmische Sportgymnastik des TV Wiblingen hatte am Faschingssonntag einen Kinderfasching im Vereinszentrum organisiert. Bei Mini-Disco, Spielen und Kostümwettbewerb war die Stimmung super. Zwischendurch gab es zur Stärkung Kuchen, Muffins, Kekse und Obst. In der schön geschmückten Halle hatten alle Kinder viel Spaß.

Griechisch-Schüler in Griechenland

Am Albert-Einstein-Gymnasium kann man auch Griechisch lernen. Die Schülerinnen und ​Schüler dieser Arbeitsgemeinschaft haben eine vierzehntägige Reise in das Ursprungsland dieser Sprache unternommen. Den spannenden Bericht über die Erlebnisse auf dieser Fahrt finden Sie hier:

Gym Griechenland.pdf
PDF-Dokument [7.4 MB]

Turnverein ehrt seine langjährigen Mitglieder

Am 22.11.2015 fand im Vereinszentrum des TV Wiblingen die traditionelle Jahresfeier mit Ehrungen statt. Die Feier begann mit einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Nach der Begrüßung gab der 1. Vorsitzende Horst Wagner einen kurzen Überblick über das zurückliegende Jahr und ehrte dann zahlreiche langjährige und langjährig ehrenamtlich tätige Mitglieder.

Für 50 Jahre Vereinstreue wurden Waltraud Schenke; für 55 Jahre Gerhard Werner und Günther Zierke und für 65 Jahre Albert Häufele geehrt.

Grundschulspieltag 2015

Lauf dich frei, ich spiel dich an!
Unter diesem Motto fand am 10. Oktober eine Gemeinschaftsaktion des Ministeriums für Kultur, Jugend und Sport und der Handballverbände in Baden Württemberg statt.
Mit dabei waren der TV Wiblingen und die Regenbogenschule in Wiblingen.


Einen Vormittag lang stellten die Ulmer Handballer den Schülern vor, was sie an ihrem Sport begeistert. Es wurde gerannt, gehüpft, gezogen und natürlich ganz viel mit den Bällen gespielt. Ob MedizinBALL, LuftBALLon oder HandBALL. Am Ende gab es noch das AOK-Handball-Spieleabzeichen. Die Kinder waren mächtig stolz auf ihre Leistungen und die Übungsleiter freuten sich über die Begeisterungsfähigkeit der Kinder. Die Mini-Mannschaft des SG Ulm & Wiblingen hat neue Spielerinnen und Spieler dazugewonnen und wieder ein paar Kinder mehr zum Sport gebracht.

7 Kilo Spaghetti

... gab es zum Mittagessen auf dem Trainingslager der Frauen der Spielgemeinschaft Ulm & Wiblingen. Auf dem Programm stand Handball, Handball und nochmals Handball. Es wurde viel gelernt, verbessert, und der Spaß kam auch nicht zu kurz. Einzig und allein auf den Muskelkater hätte man gern verzichten können.

4. 9. bis 6. 9. 2015

Ferienzeit der Handballabteilung des TVW

Die Handballabteilung des Turnvereins Wiblingen hat zusammen mit der SG Ulm eine kurze Ferienzeit am Plansee in Österreich verbracht. Die Sportler konnten sich zusammen mit ihren Freunden auf dem Campingplatz Sennalpe ausbreiten und "Natur erleben". Von der E-Jugend bis zu den Alten Herren waren alle dabei!

31. 7. bis 2. 8. 2015

Turnverein Wiblingen feiert

Nach „stürmischem“ Beginn am Samstag zeigte sich Petrus am Sonntag von seiner besten Seite, sodass das Sommerfest des Turnvereins Wiblingen ein schöner Erfolg wurde. Vormittags bei Weißwurst und Bier und nachmittags bei leckerem Kuchen und Kaffee gab es ein gemütliches Beisammensein für Vereinsmitglieder und Gäste.

25. bis 26. 7. 2015

Tannenplatzfest

Ein kühles Lüftchen und ein kühles Bier wünschte man sich während der vergangenen heißen Tage. Beides hat nun der Musikverein bei seinem traditionellen Tannenplatzfest am Musikheim geliefert, dazu noch fesche Blasmusik!

25.7.2015

Diskussion um Tempo 30

"Niemand hat ein exklusives Recht auf die Nutzung von Straßen", stellte Bea Böhlen klar, nachdem bei einem Rundgang durch Wiblingen die Meinungen für und gegen Tempo 30 aufeinandergeprallt waren. Frau Böhlen ist die Vorsitzende des Petitionsausschusses des Landtages, der über die eingereichten Petitionen zu diesem Thema entscheidet.

23.7.2015

Sommerbeat beim TV Wiblingen

Eine gelungene Sommerveranstaltung beim Turnverein Wiblingen: Anfangs bei noch sehr heißen Temperaturen und viel sportlicher Bewegung konnte dann die Party bei Fackelschein starten. Ein schöner gelungener Abend der allen Teilnehmern viel Spaß gemacht hat.

Internationales Fest - Wiblingen feiert seine Kulturen

Beim 5. Fest der Kulturen haben nicht nur die Großen gefeiert und die internationalen Spezialitäten genossen, auch die Kinder hatten ihren Spaß. Eine Spielstraße bot abwechslungsreiche Stationen und im Bilderbuchkino "Der große Fisch Tin Lin" konnten die Kinder ganz unterschiedliche Wohnformen der Menschen entdecken. Dennoch war die wichtigste Botschaft der Geschichte, dass alle Kinder der Welt die gleichen Bedürfnisse haben - auch wenn sie ganz unterschiedlich aussehen. Das setzten die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern um, indem sie ganz individuelle Schuppen für den Fisch Tin Lin gestalteten, bis er wunderschön bunt und einzigartig aussah.  Foto: Carla Krapf, Text: Helga Dittrich

Pfingstfreizeit

Toll war's!                                                                                          mehr...

Zollzillenfahrer auf den Canal Grande

Da staunten die vielen Touristen und Gondolieri nicht schlecht, als drei Ulmer Zillen in den Kanälen der Altstadt von Venedig unterwegs waren. Die Zoll-Zillenfahrer aus Gögglingen/Donaustetten suchten und fanden eine neue Herausforderung in den Wasserstraßen der viel besuchten Touristenstadt.                                     mehr...

Sportgymnastinnen erfolgreich

Mit ihrer Trainerin Tatjana Postrigan waren die Gymnastinnen der Rhythmischen Sportgymnastik am 21.02.2015 wieder unterwegs und wieder äußerst erfolgreich. Drei erste Plätze gewannen sie im 7. Oberramstädter Wintercup 2015.

Faschings-Nachlese

Pünktlich marschieren sie ein, die Prinzessin, der Vampir, der Feuerwehrmann, die Maus und viele andere. Kinderfasching ist angesagt. Zu wilder Musik und fliegenden Luftballons springen und tanzen die Kinder durch den Saal des Vereinszentrums des TV Wiblingen.  Alle Kostüme sind schön, doch welches ist das schönste?

Jugendkonzert beim Musikverein

Über ein volles Haus und bombige Stimmung konnte sich der Musikverein Wiblingen freuen. Das Jugendorchester hatte Freunde und Förderer zum Konzert eingeladen. Ein abwechslungsreiches Programm, gekonnt vorgetragen, unterbrochen von solistischen Einlagen hat die Zuhörer begeistert. Als dann im zweiten Teil auch noch Lichteffekte und Feuerwerk hinzukammen, wollte der Applaus kein Ende nehmen.

Kunterbunte Herbstferienwoche beim TV Wiblingen

Vom 27. – 31.10.2014 hieß es von 9 – 12 Uhr für Kinder von 9 – 12 in der Sägefeldturnhalle „Sport frei!“ Während am Montag die Degen geschwungen wurden, flogen am Dienstag die Handbälle Richtung Tor. Am Mittwoch lernten die Kinder beim Judo diverse Rollen. Donnerstag stand der Waldsportpfad auf dem Programm, und das interessante Spiel Boule, das es bereits seit 460 v. Christus gibt, fand ebenso die Begeisterung der Kinder wie die Turnstunden am Freitag. Alle Kinder hatten großen Spaß und wollen sich in den Abteilungen die Sportarten ansehen.                     mehr...

Oktoberfest in Unterweiler

Stimmung und gute Laune herrschte auf dem Oktoberfest in der ausverkauften Festhalle in Unterweiler. Wie bereits in den letzten Jahren engagierte der Musikverein Wiblingen die "Alpenböcke", die es auch dieses Jahr wieder verstanden den Saal zum Kochen zu bringen.

Feierliche Firmung in der Basilika

52 Jugendlich aus Wiblingen, Gögglingen, Donaustetten und Unterweiler erhielten in der Basilika St. Martin das Sakrament der Firmung.

Den Firmgottesdienst feierten Domkapitular Msgr. Dr. Uwe Scharfenecker, Pfarrer Ulrich Kloos sowie Jugendseelsorger Christoph Esser gemeinsam mit den Firmlingen und ihren Angehörigen.                              mehr...

Herzlicher Empfang

des neuen Pfarrers durch die Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Basilika in Wiblingen.

Bereits vormittags war die feierliche Investitur von Ulrich Kloos in der Basilika St. Martin. Am Nachmittag begrüßten ihn dann im Bürgerzentrum am Tannenplatz die Kindergartenkinder mit einem fröhlichen Gesang, eine Kindergruppe mit fetzigem Tanz und die Jugend mit zahlreichen Geschenken.

400 Jahre Nikolauskapelle

Die Friedhofskapelle St. Nikolaus ist in der Regel nur bei Beisetzungen geöffnet. Am Sonntag, den 14. September, war die Nikolauskapelle zu besichtigen und zwar nicht nur weil dieser Tag als Tag des offenen Denkmals gilt. Zugleich wurde nämlich der Fertigstellung vor 400 Jahren gedacht. Aus diesem Anlass führte Ulrike Häufele die zahlreichen Besucher durch die Kapelle und machte auf die vielen verborgenen Kostbarkeiten aufmerksam. Die Kapelle ist entstanden in der Zeit zwischen Renaissance und Barock, einer Zeit aus der im Ulmer Raum nur noch wenig erhalten ist. Umso wertvoller, aus kunsthistorischer Sicht, sind die Plastiken in der Nikolauskapelle, die zum großen Teil aus der alten Klosterkirche vor deren Neubau stammen.

Goldenes Priesterjubiläum

Der Jubilar Vitus Laib stammt aus Unterweiler. Am Humboldt-Gymnasium in Ulm machte er sein Abitur. 1964 wurde er zum Priester geweiht und feierte in seiner Heimatgemeinde St. Martin seine erste Heilige Messe (Primitz). Nach 50 Jahren feierte er sein 50-jähriges Priesterjubiläum mit einer feierlichen Messe wiederum in der Basilika St. Martin in Wiblingen. Anschließend war ein kleiner Empfang auf dem Klosterhof. Familie und Freunde feierten in Unterweiler weiter.           mehr...

Wer ist der Superpfarrer?

Das Ergebnis der Supershow am 27. Juli im Bürgerzentrum können Sie hier nachlesen.     mehr...

300 Jahre Barock in Wiblingen

Gottesdienst in der Klosterkirche

und Empfang im Kapitelsaal des Wiblinger Klosters

 

Lesen Sie dazu   mehr...

Hitparade in Wiblingen

Am 10. Mai feierte der Musikverein Wiblingen sein 60jähriges Bestehen mit einer großen Partynacht in der ausverkauften Sägefeldhalle. Nach den Grußworten von Gunter Czisch als Vertreter der Stadt, Michael Junginger vom Blasmusik-Kreisverband und Uta-Maria Stalder, der 1. Vorsitzenden des Vereins, begann das Programm mit einem bunten volkstümlichen Teil. Besonders Bruno Amann mit seinem Posaunen-Solo in der „Bayrischen Polka“ sowie Günter Grehl und Uta-Maria Stalder als Gesangsduo überzeugten das Publikum. Im 2. Teil startete die legendäre Hitparade, zu der international bekannte Stars wie Katja Ebstein (Susanne Kamp), die Flippers (Michael Steeb, Sascha Feiertag), Jürgen Drews (Markus Kaufmann) und Helene Fischer (Katja Gostencnik) auftraten. Durch das kurzweilige Programm führte amüsant Dieter Thomas Heck (Matthias Kamp). Der Saal tobte vor Begeisterung!

Der Musikverein stellte mit dieser Partynacht unter Beweis, dass er nicht nur das ältere Publikum, sondern auch die junge Generation begeistern kann. Das Orchester unter Leitung von Matthias Kamp spannte musikalisch überzeugend und mitreißend den Bogen von traditioneller Blasmusik bis hin zu moderner Unterhaltungsmusik. Der Abend wird noch lange in guter Erinnerung bleiben.